Reisanbau

Der Reisanbau wird als elementar für die Ökosysteme von Feuchtgebieten erachtet. Reisfelder stellen ein spezielles agrarbiologisches System dar. Ich fördere den nachhaltigen Reisanbau und verarbeite nur Reis aus gemäßigten Klimazonen, denn dabei fällt weniger CO2-Emissionen an.

Forschungsarbeiten haben gezeigt, dass die durch meinen
Uncle Ben’s® Reis verursachten Methanemissionen lediglich ein
Zehntel des globalen Durchschnitts betragen. Weitere Analyse zeigten,
dass etwa 1,125 Liter Wasser nötig sind, um ein Kilo Uncle Ben’s® Reis zu produzieren. Dies sind 21 % weniger als der weltweite Durchschnitt von 1,432 Liter pro Kilo.

Parallel dazu arbeiten wir an unseren Produktionsstandorten auf der ganzen Welt kontinuierlich daran, den Wasserverbrauch und die Abfallproduktion zu verringern. Ausgehend vom Basisjahr 2007 lauten unsere Wasser-/Abfallziele: Reduzierung um 10 % bis 2010, um 40 %
bis 2020, um 70 % bis 2030 und um 100 % bis 2040.